Kettenlängen

 

  • Choker, Hals- oder Kropfband (Länge: 30 – 41 cm)
    Sehr eng anliegende Kette, meist aus gleichgroßen Perlen gefertigt, sitzt knapp über Hals. Und zwar so knapp, dass es sich empfiehlt, die benötigte Länge mit einem Maßband zu messen.
  • Collier (Länge: 35 – 41 cm)
    Ebenfalls sehr enganliegend, meist klassische Form, oft auch mehrsträngig.
  • Prinzessin (Länge: 43 – 48 cm)
    Die Kette liegt auf dem Schlüsselbein auf, überaus geeignet für Anhänger, da diese schön auf dem Dekolleté aufliegen.
  • Matinée (Länge: 51 – 61 cm)
    Die Kette kann gut über einem Blusenkragen getragen werden, sie liegt auf dem Brustbein auf und eignet sich ebenfalls gut für Anhänger.
  • Opera (Länge: 71 – 86 cm)
    Paßt perfekt zu einem Abendkleid, bedarf keines Kragens, klassisch sind gleichgroße Perlen. Meist einreihig.
  • Robe oder Queen (länger als 86 cm)
    Kette (oft einreihige Perlenketten), die mehrfach, im Idealfall dreifach um den Hals geschlungen werden kann.